1000er Marke heute geknackt 💪🏻🚴🏼🇩🇰 leider kam mir erst heute auf dem Weg die glorreiche Idee: warum hab ich keine Spenden-Fahrt daraus gemacht? Für den guten Zweck. Ihr spendet pro von mir gefahrenem Kilometer. Jetzt wohl etwas zu spät 😦 noch 250Km stehen auf dem Plan… Mir würde aber bestimmt noch n Umweg mit Extrakilometer einfallen 😁 Ich würd euch arm machen – und die Bedürftigen reich 😜 Nächstes Jahr dann 😉
Heute die ersten Kilometer durch Naturreservate gefahren mit traumhaften Badestränden. In KØGE Kurz die Beine auf nem Wochenmarkt vertrieben. Stevns Klint bestaunt und mich in “Great DANGER” begeben. Grad noch Trocken im Hostel angekommen. Dann hat der Nieselregen eingesetzt 😦 jetzt Olympia!

BÄMM❗️ Oops I did it again! Den Kampf gegen Mr Schweinehund, Mutter Natur und Bruder Müdigkeit gewinne ICH 💪🏻🚴🏼 Aus geplanten 65km mach einfach 100km… “passt schon” meint mein Hintern 🙄😁 Angekommen in Faxe (-auf nem Berg wo sonst) Check ich zum letzten Mal aufblieset Tour in ein #Danhostel ein 😦 Super zu empfehlen wenn man in Dänemark auf der Durchreise ist! Jetzt gar nicht lang ausruhen, ab ins Städtchen, es klang als gäb es es was zu feiern 🤘🏻🇩🇰

Ich fahr doch keine 900Km und dann regnet es in #Malmö 😳🇸🇪 davon lass ich mir mal gar nicht den Spaß verderben… Auch wenn ich morgen bestimmt krank bin ✌🏻️ Die “Optimistenkapelle” führ ich weiterhin an❗️Bevor es morgen zurück nach Kopenhagen geht schau ich mir alles nochmal bei Sonnenschein an – so!

#Mega#Hammer#Hypergeile#Fantastisch#schöne Tour heute!!! In Århus bei Regen abgelegt, bei Sonnenschein von Board gerollt. Die ersten 15Km musste ich alle 5m anhalten weil es einfach nur schön war… links und rechts das Meer, in der Mitte Getreidefelder, Schafe, kleine Häuschen… 😍❤️😍 und das Meer so Türkis wie im Süden 😳 Dann ein Weinberg an der Klippe im Sonnenlicht… ich hätt fast geheult so schön wars 🚴🏼🇩🇰😍 zwischendurch Hammer Gegenwind (stramme Waden heute), und wieder krasse Abfahren (49kmh). soooooo viele Eindrücke… I ❤️ DK

Hui! was ne Berg- und Talfahrt💪🏻🚴🏼👍🏻🇩🇰 Direkt nach dem ersten Kilometer schon ne heftige Steigung zum Wachwerden! war allerdings nur eine von vielen 😜 was rauf geht, muss auch wieder runter: krass geile Abfahrten dabei! Höchstgeschwindigkeit heute 43kmh. Wetter war die ersten 10Km sonnig und Klar, dann kamen leider immer mehr Wolken und es zog sich richtig trübe zu 😦 vom Regen allerdings verschon geblieben🙏🏼 Mein Hotel (La Tour 😂🚴🏼🤔) Liegt natürlich auch auf einem Berg, die letzten 5Km noch mal heftig abgeschwitzt! nützt aber nix, gleich noch mal runter, will ja noch nach Århus ins Städtchen und die Fähre für morgen auskundschaften 😁 Is ja noch früh ✌🏻️

Aus der Serie “Dinge die bei einer längeren Fahrradtour SEHR nützlich sind”:
1. Vakuum-Beutel – schrumpelt alles super zusammen
2. No Friction Cream – oder liebevoll Poppocreme genannt … Gegen Reibungen bei langen Fahrten
3. Getränke-Gürteltasche – genial!

Sonnenscheeeeeeeeeein!!! ☀️☀️☀️ zwar sehr windig, aber heute geht’s direkt zu 2 Stränden Yeah!!! #vejers und #Henne. Evtl bring ich die Taschen vorher ins Hotel und fahr dann noch mal nach Henne zurück. Hab ja heute keine Kilometer 🙂 heute zeigt sich übrigens das Ausmaß dieser Drecksviecher im Wald: Total zerstochen!!! 😡😡 Also TOTAL!!!

Ich sach ma so… ich bin steigerungsfähig! Jedes Jahr ein bisschen weiter… weiter als ihr denkt 😉 Ich freu mich drauf – 1200Km, gehen wir es an!

BIS ANS MEER – #FINALE… Alles hat ein Ende aber #cycling goes on 🙂 Hier noch meine Rückreise von #Amsterdam und mein kurzer Rückblick auf die Tour die hinter mir liegt. Ich kann hier ja immer nur 10 Seiten hochladen, mir geht sicherlich noch mehr im Kopf rum, aber soviel erst mal für das jetzt und hier!

Heute noch ein letztes Mal richtig #BisansMeer! Zandvoort, Bloemendaal und Co. Quer durch die Dünen und Nationalparks runter zum Meer, rauf und runter und wieder zurück zum #Glück 😎🚴🏼☀️ ich hätt vielleicht nicht in FlipFlops fahren sollen😁😜

BIS ANS MEER – Tag 9…
Mal einen ganz entspannten Tag bei Freunden gemacht. Die Nacht war kurz, da vor meiner Tür ne Kirmes war wo die Dorfjugend aus 50km Umfeld Spaß hatte. Egal! Und der Spruch mit dem Navi… Ich weiß nicht wie viel ich auf dieser Tour schon geflucht habe 😉😜🚴🏼

BIS ANS MEER – Tag 8…
Soooooo schööööön mit #Sonnenuntergang in der Surfer-Strandbar!
Heute geht’s zum #Markt, ein bisschen bummeln und einkaufen. Später evtl noch zum Strand mal schauen.
Muss nur 10km bis zum #Hotel also ganz entspannt heute 🙂 😎☀️