Abfahrt 13.07.2020 / 4:55 Uhr

Der Wecker klingelte um 3:30 Uhr obwohl ich kaum geschlafen hatte. Die Aufregung war zu groß! Bloß nix vergessen, klappt auch wirklich alles, verschlafe ich nicht? Entsprechend kurz war die Nacht. Also rausgehüpft Checkliste noch mal durchgegangen und das Fahrrad beladen. Eine Sache sollte ich doch vergessen und die ist leider essentiell ich Depp! Hab noch kurz dem Karnevalsbrunnen tschö gesagt, nen letzten Gruß rauf zu den zwei Domspitzen, Maske auf und rein in den Bahnhof. Der Zug stand schon parat obwohl noch 25 Minuten zeit war.

Was gar nicht ging: 1m zwischen Gleis und Bahn zu überwinden! Hab’s dann irgendwie geschafft und meinen Platz gefunden. Und da fiel mir mein Riesen Fauxpas auf 😳 ich habe BEIDE Trinkflaschen zu Hause in der Küche stehen gelassen! Arrrrrgh! War nur kurz am Kühlschrank und hab mir ingwershots rausgeholt und die im dunklen stehenden Flaschen einfach ignoriert. Phantastisch! Problem ist auch: meine Halten sind magnetisch. Heißt ich kann nicht einfach irgend ne andere Flasche reinschieben. Brauche eine Klickflasche… werde mir gleich am Bahnhof wohl einfach ne Flasche Wasser kaufen und in den Taschen verstauen müssen. Morgen in Esbjerg schaue ich dann ob ich in einem bike Shop was neues finde. Im Zweifel kurz nen neuen halten montieren. Man bin ich dämlich!

Naja… ich bin euch noch die Story schuldig weshalb ich überhaupt mit der Bahn fahre. Geplant war ursprünglich mit meinem Smart nach Ast Peter Ording zu fahren, wofür ich mir extra einen Heckträger bestellt hatte. Super Sache wurde rechtzeitig geliefert und Smart konnte mich noch dazwischen schieben mit der Montage. Und dann nahm die Misere ihren Lauf. Als Smart Mittwoch das Packet öffnete stellten sie fest dass ein Teil fehlt. Kein Problem wurde per Express Donnerstag geliefert. War aber immer noch nicht vollständig. Freitag rief Smart an dass noch was fehlt. Der Hersteller des Trägers sitzt in Hamburg (Paulchen) und hat auf ganzer Linie versagt. Teil vergessen, Falsches Teil geliefert, Neulieferung falsch terminiert. Smart hatte extra Notdienst eingelegt um den Träger Samstag noch zu montieren. Leider kam nix an. Da ich Montag um 5 los wollte um dann noch meine 90km bis Dagebüll Mittags fahren zu können, musste ich mir wohl oder übel noch ein Bahnticket organisieren und komplett umplanen. Ätzend!

14 Kommentare zu „Abfahrt 13.07.2020 / 4:55 Uhr

  1. Viel Spaß, ab jetzt läuft alles wie geplant.
    Laß den Stress hinter dir 😘. Eine schöne Tour und natürlich nur Sonne und viele Eindrücke von Dänemark.

    Gefällt 1 Person

  2. OMG – den Paulchen Träger hab ich auch auf dem 500, ist ziemlich geil. Hab dafür mal einen Trip nach HH gemacht und das gleich vor Ort zusammenbauen lassen. Da konnte man nicht meckern. Viel Spaß noch – trotz Bahn 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Interessant. Aktuell sind die aber wohl leider überlastet. Hätte das auch gern auf dem Weg nach oben montieren lassen aber dann hätt ich ja kein Rad dabei 🤦🏻‍♀️ hätte ich mir das im März überlegt da war ich nämlich da oben… naja

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s