Tag04 – BREMEN bis STAPELFELD – 130 KM

IMG_4398IMG_7399

So… heute morgen war das Wetter wieder mal so mittelprächtig. Bin dann erst um 8:30 Uhr los. Tief hängende wollen, usselig 😦 

Ich bin in Geographie ja ne Niete, aber wenn ich eine Strecke schon mal gefahren bin, dann erkenne ich sie auch wieder. Heute morgen aus Bremen raus, war mir direkt klar, dass ich letztes Jahr die Gleiche Strecke Gefahren bin. Und das Wetter war ähnlich bescheiden. Allerdings hatte ich Panik dass mich das navi auch wieder auf diesen steilen Erdhügel lotst, wo ich letztes Jahr schieben musste. Um dann auf nem Acker zu landen. Navi war aber brav diesmal 😉 fahre diese Jahr aber auch komplett in der Rennrad-Version, damit ich nur „gute“ Straßen habe ohne Überraschungen. 

IMG_8944

IMG_8101IMG_1379

Der Nette Radmechaniker meinte gestern übrigens, dass er mir zutrauen würde auch nach Tibet zu radeln. Und das nachdem wir uns erst 10 min kannten. Gute Menschenkenntnis der Herr 🙈. Bekommt auf jeden Fall ne gute Bewertung. Cockpit auch gut eingestellt. Auch wenn meine Finger heut immer noch taub waren… aber ich glaub ich hab mir im Kreuz war verrenkt was dazu führt. Oder hat hier jemand andere Hinweise bei taubheitsgefühl an 2 Fingern einer Hand!? 

Heut kam ich mir bisschen seltsam vor. Schon kurz hinter Bremen liefen Leute in extrem bunten Kostümen rum. Ich dacht vielleicht n jga… aber echt überall auf der Strecke… hat mich sehr verwirrt. In Hamburg die Auflösung. Berichte ich nachher. 

In Buxtehude hab ich nach 76km mal Pause gemacht. Beine wieder etwas müde… 

IMG_1998IMG_5470IMG_6470

aber musste ja weiter gehen. Irgendwann kam ich endlich an die Fähre von Finkenwerder rüber zur Teufelsbrück. Ich musste kurz warten. Als ich ankam war ein Fischer mit Schlauchboot gerade dabei abzulegen. Sag mich mit meinem bike und sagte „na das ist ja mal n Bike! Wo kommst du her?! Ich hab auch Bock auf n neues Bike und so ne Tour…“ cooler Typ! Und mein bike ist halt überall DAS HIGHLIGHT 🙂 

IMG_8485

IMG_4897IMG_6590IMG_2277

Ich hab auf der Fähre auch mal n Ticket gezogen. Ich glaub das machen nur die Touristen. Kontrolliert wurde jedenfalls nicht. Da kam nochmal richtig schön die Sonne raus. Also könnte ich mich ohne Jacke und mit Sonnenbrille auf nach HH-City machen. Schon ab Altona war irgendwie ne Sperrung offensichtlich und immer mehr kostümierte Leute… runter zu den Landungsbrücken: alles dicht! Wie Karneval in Kölle! Wahnsinn. Dachte zuerst der csd wäre hier ne Woche später. Aber alle hatten so Hippie Klamotten, schlaghosen, blumenketten an… die Antwort: Schlagermove 😳 bitte was?!? Jo… und dann ging es auch noch an zu regnen. Erst ein bisschen, dann Sintflut! 

IMG_7858IMG_6238IMG_3642IMG_2763D5BBB370-6103-4C1E-B135-53AF980AB980IMG_0492

Hab mich bei nem Türken in klein-Köln-Kalk untergestellt mit 30 anderen. Es hörte einfach nicht auf. Also schön nen türkischen Tee bestellt und gewartet. 

Irgendwann wurde es weniger und ich dacht ich fahr… dieses Spiel hab ich ungefähr 10x gemacht…untergestellt, gewartet, 500m gefahren, wieder untergestellt. Ein Stopp and Go Regen! Richtig heftig! 

Hat mich gut 2 Stunden gekostet! Irgendwann dacht ich scheiss drauf und fahr… kam nochmal richtig was runter 🙄

Als es endlich ok war hatte ich noch 15km auf dem Tacho. Dacht ich ist ja schnell gefahren… hmm ja… aber nicht durchs Stapelfelder Moor… schön matschig. Und das Ziel zog sich… wenigstens kam auf den letzten Kilometern die Sonne raus… 

Und dann fahr ich auf das Hotel zu (Windmühle) sehe dass da RESTAURANT dran steht, freu mir nen Ast ab dass ich nicht mehr irgendwo zum essen weit hinfahren muss…. Und das sagt der Rezeptionist „Ruhetag, Koch in Urlaub“ WHAT!?!?

IMG_3113IMG_7990

Gut… also nur kurz Akkus geladen und dann wieder los. Wollte eigentlich zum Kaufmann, aber der hatte schon ein Stunden geschlossen…. Weil Land und Wochenende. Also blieb mir nur der Grieche nebenan. Ich bin ja nicht so der Freund von Griechisch. Aber der Hunger treibt rein. Wenn es denn einen freien Tisch gegeben hätte. Erstmal 20 Minuten am Eingang gewartet bis was frei war. Da schon mit einem netten Paar ins Gespräch gekommen, die ebenfalls hungrig warteten. Irgendwann bekamen wir dann quasi einen gemeinsamen Tisch. Bei diesem TOP-Griechen am Platz (weil auch der einzige mit Essen im ganzen Ort) konnte man echt gut essen. Solltet ihr mal in Stapelfeld sein, reserviert am besten bei CHRISTOS (wo sonst). 

IMG_0129IMG_4403IMG_4402

Da ich in Bike-Klamotten unterwegs war waren die beiden auch an meiner Tour interessiert und ich hab sehr gerne davon berichtet. Freu mich immer wenn ich meine Erlebnisse nicht nur hier schriftlich, sondern auch mal live erzählen darf. Wobei ich mittlerweile schon echt sehr, sehr viel erlebt habe, da weiß man gar nicht wo man anfangen und wo aufhören soll.

Jetzt endlich wieder in Hotel. Noch kurz dem Rezeptionisten mein Bike präsentiert… weil die Sabber schon runter tropfte. Sowas sehen die Herren nicht alle Tage hier. Ich glaub das Bike wird noch einige tolle Geschichten berichten können. 

Jetzt schau ich noch wo es mich morgen hintreibt und dann ist Regeneration angesagt.

IMG_4405IMG_4406

4 Kommentare zu „Tag04 – BREMEN bis STAPELFELD – 130 KM

  1. Sehr beeindruckend deine Erlebnisse, bei manchen muss ich wirklich herzlich lachen.
    Weiter so und wie immer eine sehr kontaktfreudige Rheinländerin 😂😘, so bleibt der Spaß erhalten.
    Liebe Grüße us Kölle
    Ulrike

    Gefällt 1 Person

  2. Sag ich doch: griechisch essen ist sehr oft richtig gut! Freut mich, dass es Dir dann doch geschmeckt hat. Dein Rad hat übrigens einiges mit ’nem Hund gemeinsam – man kommt sehr schnell ins Gespräch 😂!
    Jetzt darf aber langsam wieder mal ein Tag ohne Matsch und Wasser von oben kommen. Go on….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s