DK Tag2: Nordkirchen – Müster – Osnabrück (88km)

Also geschlafen habe ich weniger gut. Bett war hart und meine Stiche haben gejuckt 😦

Kurz nach 7 aufgestanden und gepackt damit ich um 8 loskomme. Fahrrad aufgeschlossen und zur Tür… abgeschlossen! Okeeee gab ja noch ne 2. Tür… nope, du kommst hier nicht raus! Hm. Weit und breit keine Menschenseele. Aber ich wär ja nicht#DieDrewke wenn es nicht noch nen Plan C gäb! Die Seitentür war offen. Also nix wie raus.

Mein linkes Schienbein schmerzte beim rausgehen und das blieb auch die ersten 20km so. Später kamen noch die Knie hinzu. Ich hab für alles ne Pille oder Salbe dabei, nur kein Voltaren. Super…

Die Strecke führte weitestgehend über Felder und durch Wälder. Ich hab sehr viel Mais und Getreide gesehen 🤪

Fühlte mich ein bisschen schlapp und konnte nicht allzu schnell fahren. Aber ich hatte ja keine Eile!

Kurz vor Münster sagte das Navi: in 50m rechts in die „Kölner Straße“… öhm, ok 😉

Das war aber nur der Vorbote, weil in Münster ging es weiter: Moltkestr., Hohenzollernring, ein Dom… ihr könnt köln kopieren aber ihr werdet nie an das original herankommen! Am Domplatz war gerade Wochenmarkt. Ich mal kurz draufgeschoben um ein Foto zu machen kommt das Orsnungsamt: Fahrräder sind hier nicht erlaubt, auch nicht schiebend! Komische Stadt! Wenn auch stellenweise schön.

Über mir braute sich was zusammen und es wurde immer dunkler. Eigentlich war erst ab 14 Uhr regen gemeldet.

Naja, nach 61km musste ich ne kurze Regenrast machen. Und der Wetterbericht schrie mich an: „Fahr gefälligst weiter, heut wird es nicht mehr aufhören!“

Fein, also rein in die Regenschlacht. Mega kacke!

Nach 5km Dach ich kurz ich wär in ein zeitlich gefallen. Fuhren 5 Dampfbetriebene Oldtimer an mir vorbei. Also so richtig Oldschool! Total interessant. Die gaben auch richtig Gas!

Ich hatte noch 25km vor mir und auch noch eine Bergetappe. Im Regen nicht lustig. Muss zugeben das ich am steilsten Hang mal kurz schieben musste. Mein Visier war so beschlagen dass ich nicht mehr sah wo ich hinfuhr.

Bergab durch peitschenden Regen kam mir ein Auto entgegen und der Fahrer hatte das Fenster runtergekurbelt. Ich bin mir nicht sicher ob ich es richtig verstanden habe, aber ich glaub er brüllte: ganz schön hart! Jaja, nur die harten kommen ans Meer…

Osnabrück – was ein Kaff! Ich kam klatschnass an, musste die Socken ausgewrungen!!! Die Zimmer sind sehr sporadisch aber ok. Mini TV und wlan nur im Restaurant Bereich. Heizung geht natürlich nicht, also hoffen wir mal dass die Sachen morgen wieder trocken sind…

Hat nochmal richtig angefangen zu regnen, also Zeit genutzt um mir trockene Sachen anzuziehen. Dann gabs nen Regenstopp und ich dacht ich geh mal um die Ecke in die City! hab ich so eingegeben: Hotel in der City! Musste 2km Latschen bis mal Geschäfte kamen! Sieht aus wie im Ostblock hier. Da mag ich nicht leben wollen!

Sitze gerade im Starbucks und trinke 1 Liter Kaffee während ich das wlan belager.

Ich hoffe ich komme gleich trocken wieder zurück. Mein Hotel ist zwar ein Restaurant aber das sieht wie ne Kaschemm aus, da mag ich nix essen. Supermarkt muss also heut herhalten.

Ok, es regnet schon wieder… vielleicht muss ich gleich noch irgendwo nen Schirm kaufen. Unnötiger Ballast, weil ab morgen wird es ja nicht mehr regnen!

14 Kommentare zu „DK Tag2: Nordkirchen – Müster – Osnabrück (88km)

  1. Vera, Du hast aber auch Pech. Ich hoffe morgen wird es besser für Dich, der Wetterbericht ist ja optimistisch und die nächste Zeit. Trotz dem schlechten Wetter wünsche ich Dir einen schönen Abend und viele neue Eindrücke

    Gefällt 1 Person

  2. Moin,moin Vera – morgens um sechs Deine trostlose Regentour zu lesen- ich fall fast lachend aus dem Bett.
    Heuet Abend gehst mit vier Freunden in die Provence – der Mont Ventoux ruft. Drei Tage Cote d`Azur, zwei an der Verdon-Schlucht, drei am Mt. Ventoux –
    Pass auf Dich auf, Vera-Liebste – und ich hoffe, Du brauchst Deine Regenjacke nicht so oft, wie last year.
    Bis die Tage – immer ein bißchen Luft im Reifen – und Strom im Handy
    K
    Frank

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s