DK BIKELIFE 2018 – Die Route…

Moin!

Ihr wolltet es ja wissen… wo fahr ich hin, wieviele Tage bin ich unterwegs, wie sehen die jeweiligen Etappen aus… ich hab da mal was vorbereitet 😉

Ich starte am Dienstag (10.07.2018) morgens hier aus Köln Richtung Norden. Die ersten 5 Tage werden demnach durch Deutschland führen bevor es dann über die dänische Grenze geht. Ich fahre im Schnitt 100-120km am Tag und übernachte in Hotels die ich mir schon vorab reserviert habe. Ich brauche ein Ziel vor Augen, spontan geht sowas nicht bei mir. Das Wetter verspricht aktuell noch sommerlich, trocken zu werden. Das einzige was ich wettertechnisch aber ganz sicher voraussagen kann: an der Küste weht ne steife Brise – und das nicht zu knapp! Schaun mer mal, dann seh’n mer schon ob ich das packe.

Bildschirmfoto 2018-07-05 um 19.49.01

Am Tag vor der Rückfahrt, bleibe ich noch einen Tag in Blavand und hoffe auf Strandwetter. Das blieb mir dort 2016 leider verwehrt. Zu Blavand werde ich dann unterwegs noch was schreiben. Leute die mir vor zwei jähren schon folgten kennen meine Verbundenheit zu dem Ort bereits. Zu dem ganzen Land eigentlich.

Zurück geht es mit Flixbus und Flixtrain am 25.07.2018 von Esbjerg aus. In Summe sollte ich dann so 1450km aufm Tacho haben. Sollte ich keinen Bus oder die Bahn zwischendurch benötigen, können es auch ein paar mehr werden – we will See.

Anbei noch die detaillierte Route aus komoot gescreenshotet. Ich glaub der erste Tag wird die Hölle. Dieses Wuppertal soll ja ziemlich bergig sein 😦

So… jetzt muss ich mich noch ein bisschen auf morgen vorbereiten. ist ja nicht so, dass ich mich dieses Jahr schonen würde bevor es losgeht. Der 50/12er Megamarsch steht an! Auf das meine Füße und Beine dann am Dienstag wieder fit sind. TSCHAKKA!

Bildschirmfoto 2018-07-05 um 19.46.06.png

4 Kommentare zu „DK BIKELIFE 2018 – Die Route…

  1. Da hast du dir ja viel vorgenommen. Ich hoffe du hast keine Panne, vorallen Dingen schönes Wetter und viele interessante Begegnungen und Eindrücke

    Liken

    1. Ne war mir zu blöd. Weil ich plane die Tour ja mit Komoot, und dann will ich auch genau die Führung haben. Das Problem an dem Ding ist, dass es vom ersten Moment an bei mir verkackt hat und ich jetzt keinen Bock mehr drauf hab… 😦

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s